Ten

Started the second Sunday after my arrival off on my portable record player in the sun-drenched apartment with the 1953 US West Coast Album “Sunday Jazz” by Howard Rumsey’s Lighthouse All-Stars. Am tremendously enjoying solos by Maynard Ferguson on trumpet, Milt Bernhart on trombone, Jimmy Giuffre on tenor sax, and Hampton Hawes on piano, over Shelly Manne’s drumming. (But note: Never ever whistle along to Jazz solos.) Bought this record only five weeks ago on Melrose Avenue, Los Angeles. (Passed my old copy, a repressing from the 1980s, on to Annie Weichselbaum, a close friend in Munich who is expecting her baby later this month. She is an amazing Jazz fan and played her Krzysztof Komeda and Keith Tippett albums to me after we first met.) Then I left the house to check out the quiet Thomson Reading room, located in the former Martyrs Kirk, open only for staff members and postgraduate students.

Habe den zweiten Sonntag seit meiner Ankunft in der sonnendurchfluteten Wohnung mit einem 1953 erschienenen Album von der amerikanischen Westküste auf meinem tragbaren Plattenspieler angefangen: “Sunday Jazz” von Howard Rumseys Lighthouse All-Stars. Enorme Freude über Solos von Maynard Ferguson auf der Trompete, Milt Bernhart auf der Posaune, Jimmy Guffre auf dem Tenorsaxophon und Hampton Hawes auf dem Klavier, über dem Schlagzeugspiel Shelly Mannes. (Aber Vorsicht: Bei Jazz-Solos niemals mitpfeifen.) Habe diese Platte erst vor fünf Wochen in der Melrose Avenue, Los Angeles gekauft. (Habe meine alte Kopie, eine Nachpressung aus den 1980er Jahren, an Annie Weichselbaum weitergegeben, eine gute Freundin in München, die später in diesem Monat ein Kind erwartet. Sie ist ein großer Jazz-Fan und hat mir ihre Alben von Krzysztof Komeda und Keith Tippett vorgespielt, nachdem wir uns kennengelernt hatten.)

Dann habe ich das Haus verlassen, um den ruhigen Thomson-Lesesaal in der ehemaligen Märtyrerkirche auszuprobieren, der nur Lehrkräften, Forschern, Master-Studierenden und Doktoranden zugänglich ist.

Almost unbearable silence overcasts the reading room. Seems like the clattering keys of my notebook are way too loud (white I’m hastily typing a text the University of Cologne is currently waiting for).

Fast unerträgliche Stille herrscht im Lesesaal. Mir ist, als wären die klappernden Tasten meines Notebooks viel zu laut (während ich zügig an einem Text tippe, auf den die Universität Köln gerade wartet).